Wichtige Vitamine, wertvolle Nährstoffe und die durch den Entstehungsprozess gewonnene Qualität sind das Ergebnis wenig verarbeiteter Lebensmittel.

Diese Eigenschaften können jedoch verloren gehen, wenn Lebensmittel unvorsichtig zubereitet werden.

Schonende Garverfahren sind eine Möglichkeit, damit die Produkte ihre ursprüngliche Qualität behalten. Aus diesen Gerichten gewinnen wir anhaltende Kraft, erleben einen besonders arttypischen Geschmack und schöpfen letztlich Lebensenergie. Lebensmittel verlieren während des Garvorganges Nährstoffe über den Wasseraustritt. Um die Qualität von Gemüse und Fleisch zu erhalten, sollten daher sanfte Garmethoden verwendet werden, bei denen die Produkte möglichst wenig Wasser verlieren.

Garen in Wasserdampf ist zum Beispiel ideal für die Verarbeitung von Gemüse. Auf diese Weise werden Aromastoffe, Vitamine und Mineralstoffe nicht wie beim Kochen im Wasser ausgeschwemmt. Je weicher ein Gemüse, desto schneller ist es gar und je kürzer die Garzeit, desto weniger Nährstoffe gehen verloren.

Zudem spielt die Temperatur eine Rolle: Gemüse bei zu hohen Temperaturen zu verarbeiten führt dazu, dass Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe zerstört werden, die für den menschlichen Organismus besonders wichtig sind.

Für eine schonende Zubereitung von Fleisch eignet sich das Niedertemperaturgaren. Dabei wird das Fleisch zunächst kurz angebraten, um die Poren zu schließen und gart dann über eine längere Zeit, bis zur gewünschten Kerntemperatur zwischen 55 und 70 Grad, bei nicht mehr als 90 Grad im Ofen. Da der Bratverlust bei dieser Methode sehr gering ist, bleibt das Fleisch saftig und zart. Durch die niedrige Temperatur ist die Gefahr des Übergarens eingeschränkt, selbst wenn der Braten länger im Ofen bleibt, als vorgesehen.

Garen bei niedrigen Temperaturen ist die ideale Methode für Roastbeef, Kalbs- und Schweinerücken, Filetsteak und Entrecote. Ob Gemüse oder Fleisch: Wir sollten versuchen, die durch den Entstehungprozess gewonnene Lebensmittelqualität nicht durch unbewusstes Weiter-Verarbeiten in Form von übertriebenem Kochen oder Braten zu zerstören. Das würde unserem Bemühen um eine Ernährung mit wertvollen Lebensmitteln nicht gerecht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.